Jetzt für den Familientreff Löwenzahn abstimmen!

Gemeinsam über konfessionelle und kulturelle Grenzen hinweg aufeinander zu gehen: Pfarrerin Anette Simojoki ist regelmäßig zu Besuch im Familientreff Löwenzahn.
Gemeinsam über konfessionelle und kulturelle Grenzen hinweg aufeinander zu gehen: Pfarrerin Anette Simojoki ist regelmäßig zu Besuch im Familientreff Löwenzahn.

Chance auf den Deutschen Engagementpreis: Jetzt für den Familientreff Löwenzahn abstimmen!

Online-Abstimmung über Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises gestartet / Familientreff Löwenzahn aus Bamberg nominiert / Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Der Familientreff im Stadtteilzentrum Löwenzahn, den die Diakonie Bamberg-Forchheim gemeinsam mit der Evang.-Luth. Erlösergemeinde organisiert, ist im Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2019. Vom 12. September bis 24. Oktober kann unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis für den Familientreff Löwenzahn abgestimmt werden. (Mit dem Suchwort „Löwenzahn“ kommen Sie schnell zur gewünschten Abstimmung. Abgestimmt wird mit Name und E-Mail-Adresse. Nach der Abstimmung erhalten Sie eine Bestätigungsmail, in der ein entsprechender Link enthalten ist. Somit ist die Abstimmung sicher und gleichzeitig einfach durchzuführen.)

Im Familientreff des Stadtteilzentrums Löwenzahn in Bamberg stehen Integration, Bildung und Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund. Der Stadtteil ist mitten in einem sozialen Brennpunkt. Familien, Kinder und Alleinerziehende aus dem Stadtteil sind die Zielgruppe des Familientreffs. Sie kommen u. a. aus den nordafrikanischen und arabischen Ländern und aus der Türkei, seit 3 Jahren auch anerkannte Flüchtlinge. Die Programmpunkte sind Offene Treffs, Hausaufgabenbegleitung, Frauenfrühstückstreff, Freizeitangebote, Ausflüge und Feste, den die hauptamtliche Mitarbeitende Isolde Reinold mit einem ehrenamtlichen Team organisiert. Die Besucherinnen und Besucher erhalten umfassend Infos über die westliche Kultur und das Bildungssystem. Der Familientreff bietet Hilfestellung bei der Integration in den Stadtteil und der Verbesserung der Lebenssituation. Im Vordergrund steht die Hilfe zur Selbsthilfe.

Bundesweit renommierte Auszeichnung

Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die ersten 50 Erstplatzierten der Abstimmung gewinnen außerdem die Teilnahme an einem gemeinsamen Weiterbildungsseminar zu Öffentlichkeitsarbeit und gutem Projektmanagement in Berlin. Der Einsatz für das Team des Familientreffs Löwenzahn erfährt durch diese Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung. Für den Dachpreis Deutscher Engagementpreis können ausschließlich die Preisträgerinnen und Preisträger anderer Preise, die freiwilliges Engagement in Deutschland auszeichnen, nominiert werden. In diesem Jahr wurden die bundesweit 617 Nominierten von 210 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement vorgeschlagen. Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Verbänden der Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.