Pfarrer Thomas Braun

 

Pfarrer Thomas Braun

Pfarrer Thomas BraunEvang. Studierendengemeinde Bamberg ESG
Markusplatz 1
96047 Bamberg

Tel.: 0951 9685421 oder 0951 9685420 (Sekr.)
E-Mail: thomas.braun1[ät]elkb.de
[ät] bitte entsprechend durch @ ersetzen

Aufgabenbereiche in der Gemeinde:

  • Thomas Braun ist Hochschulpfarrer der evangelischen Studierendengemeinde an der Universität Bamberg (www.esg-bamberg.de). Er hält regelmäßig Gottesdienste in der Erlöserkirche und gehört dem Kirchenvorstand der Erlöserkirche an.

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

Hermann Hesse hat diese Worte geschrieben und ich glaube er hat recht. Ich fange gerade an und zwar als evangelischer Hochschul- und Studierendenpfarrer in Bamberg. Um genau zu sein, beginnt meine Tätigkeit am 1. Juli diesen Jahres. Bis dahin bin ich noch Pfarrer in Weißenbach, was bei Bad Brückenau in der Rhön liegt. Wenn ich Ihnen z.B. im Gottesdienst begegne, wird Ihnen aber vielleicht meine merkwürdig klare und norddeutsche Aussprache positiv auffallen. Das ist kein Zufall. Denn ich komme aus Kappeln, einer Stadt bei Flensburg fast an der dänischen Grenze. Nach Bayern (Entschuldigung: Franken) hat mich meine Frau gezogen, die an der Uni Bamberg als wissenschaftliche Assistentin arbeitet. Wir haben zwei Kinder – Benjamin ist sieben Jahre und Jule ist gerade ein Jahr geworden – und einen Hund (Heinz). Und jetzt beginnt nach 6 ½ Jahren als Landpfarrer etwas Neues. Ich fange an. Mit einer Arbeit, die an Bekanntes anknüpft aber auch viel Neues für mich bereit hält. Und darauf freue ich mich. Das kennt der Herr Hesse auch:

Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Ich breche auf. Und freue mich besonders auf Begegnungen mit Studierenden, Mitarbeitenden und Gemeindegliedern, aber auch auf Kaffeetrinken, auf Kleinkunst, auf Gottesdienst und Andachten, auf Musik!, auf Veranstaltungen und auf alles, von dem ich noch keine Ahnung habe. Wenn ich alles wüsste, wäre es ja auch kein Zauber. Also fange ich gerade an mit Wohnung suchen und Bamberg kennen lernen – zauberhaft. Der offizielle Beginn ist am 8. Juli abends in der Erlöserkirche. Ich würde mich freuen, da viele neue Gesichter zu sehen und Menschen kennen zu lernen.

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Hermann Hesse hat recht.

Ihr Thomas Braun